Allgemeines

Jugend-Brasscamp 2015

Bild1-klein

Dank intensiver Spendeneinwerbung konnte das Jugend-Brasscamp 2015 wieder stattfinden. Es sei hier allen Spendern aufs herzlichste gedankt!

54 Teilnehmer musizierten in kleinen Gruppen intensiv unter kompetenter Anleitung. Doch nicht nur das gemeinsame Musizieren, sondern auch der gemeinsame Besuch des Schwimmbades in der Mittagspause, sowie der Spieleabend zum Abschluss der Tage förderten die Gemeinschaft der Teilnehmer.

Zeitgleich fand eine Arbeitsphase des Jugend Auswahlchores „Junior Brass“ mit 34 Teilnehmern unter der Leitung von Albert Wanner statt. Für den Einzelunterricht während dieser Arbeitsphase konnte Frank Severin (Solotrompeter Staatstheater Kassel) und Christoph Schwarz (Soloposaunist Gürzenich Orchester Köln) gewonnen werden. Am Freitagabend wurden die in der Woche erarbeiteten Stücke in der Halle des Flensunger Hofs präsentiert.

Allen Teilnehmern war klar: Dieser Lehrgang ist einzigartig! Die musikalische Weiterbildung und Blick über den Tellerrand des eigenen Posaunenchores hinaus und die Gemeinschaft mit vielen Gleichgesinnten stellt eine große Bereicherung in der Ausbildung des einzelnen Bläsers dar.

Deshalb sollte das Jugend Brass Camp regelmäßig stattfinden.

125 Jahre Posaunenchor Lang-Göns

Bezirksposaunentag 2015

Zeitung

Hier Bilder und Berichte aus der Presse:

Zeitung
Zeitung1
zeitung2
Zeitung3
Zeitung4
Zeitung5
Zeitung6

 

Und so war der Ablauf:

Samstag, 20. Juni 2015, 19:00 Uhr, Bürgerhaus Lang-Göns

Eröffnungskonzert mit dem Jugend-Auswahlchor Junior-Brass
einem Blechbläserensemble der EKHN
Leitung: Landesposaunenwart Albert Wanner

Sonntag, 21. Juni 2015

8:30 Uhr Anmeldung im Bürgerhaus
9:30 Uhr Workshops

Workshop 1 Komponistenportrait Richard Roblee
Richard Roblee, Prof. für Posaune an der Hochschule für Musik in Würzburg, bekannt durch  viele Kompositionen für Posaunenchöre und als Dozent an etlichen Posaunentagen.

Workshop 2 Komponistenportrait Matthias Nagel
Matthias Nagel, ist Landesposaunenwart der Rheinischen Kirche und seit 2011 Dozent für Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford

Workshop 3 Jungbläser-Festival Team
Erfahrene Mitarbeiter der Anfänger-Ausbilderlehrgänge. Vorbereitung zum Festgottesdienst

12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Probe zum Festgottesdienst
14:30 Uhr Festgottesdienst

Anschließend gemeinsames Kaffeetrinken

Stellenausschreibung

Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Herrnhaag (bei Büdingen) sucht eine/n qualifizierte/n Posaunenchorleiter/in (Eignungsnachweis Posaunenchorleitung oder gleich/höherwertig).

Die Proben finden wöchentlich Freitags (anderer Wochentag nach Absprache möglich) statt.

Die Jungbläserausbildung ist organisiert.

Unser Repertoire ist bunt gemischt und wir sind auch Übergemeindlich im Einsatz.

Die Vergütung erfolgt nach Vereinbarung.

Kontakt :

  • Hubert Nagel
    06042 95 22 29
    pc.herrnhaag@arcor.de

und/oder

  • Kirchengemeinde Herrnhaag
    Frau Pfarrerin Kerstin Mohn
    Kirchengemeinde.Herrnhaag@t-online.de
    06042 3200

Jungbläsertag mit Rekordbeteiligung

P1000508Gießen-Kleinlinden (sm). Rekordbeteiligung am gestrigen Samstag beim 4. Dekanats-Jungbläsertag. Fast 40 Jugendliche nahmen an dieser anlässlich des 160-jährigen Chorjubiläums vom Posaunenchor Kleinlinden ausgerichteten Veranstaltung teil und übten zunächst im Gemeindehaus ein Zusammenspiel, wurden in drei Gruppen intensiv geschult und beschlossen den Jungbläsertag mit der  Musikalischen Umrahmung einer vom Kleinlindener Gemeindepfarrer Eckhard Landig in der evangelischen Kirche gehaltenen  Andacht. Weiterlesen

Alle Nummern stürmisch beklatscht

Konzert Wieseck 26.03.-webUnter dem Motto „lebendige Kirchenmusik“ interpretierten der Posaunenchor Wieseck unter Leitung von Andreas Gramm, der Bläserkreis Hessen-Nord unter der Stabführung von Martin Koch sowie der Dekanatskantor Burghardt Zitzmann aus Gladenbach an der Orgel und Lukas Breitstadt am Schlagzeug Werke lebender Komponisten. Um es vorweg zu sagen: Das Konzert in der evangelischen Michaelskirche in Wieseck begeisterte zu Recht durch seine interpretatorische Meisterschaft das zahlreich erschienene Publikum. Weiterlesen

Bezirksversammlung 2014

Vogelsbergkreis/Laubach (ts). Zu ihrer Bezirksversammlung trafen sich kürzlich die Oberhessischen Posaunenchöre im Laubach-Kolleg um auf ein durchaus erfolgreiches Jahr 2013 zurückzublicken. Über 60 Chöre sind aktuell im Bezirk Oberhessen registriert und über die Hälfte davon kommen aus dem Vogelsbergkreis. Die Vorsitzende Lydia Appel-Moritz aus Alsfeld-Altenburg stellte bei ihrer Begrüßung fest, dass rund die Hälfte der Posaunenchöre einen oder mehrere Vertreter zur Bezirksversammlung geschickt haben. Ihr besonderer Gruß galt dem Vorsitzenden des Posaunenwerks der EKHN Gerhard Zulauf  aus Groß-Felda, sowie Herrn Dekan Norbert Heide aus Grünberg. Propst Matthias Schmidt ließ sich entschuldigen, grüßt aber die Posaunengemeinde recht herzlich. Wie bei Bläsern üblich eröffnete man die Versammlung mit dem Choral „Lass die Wurzeln unsers Handel “ Anschließend hielt Dekan Heide eine Andacht in der er die Bedeutung der Posaunenchöre hervorhob. Es ist gut, dass es euch gibt, rief er zum Abschluss seiner Andacht den Bläserinnen und Bläsern zu. Weiterlesen

Bezirksversammlung 2019

NEU: Gesucht – Gefunden

Unter Börse findet man Chorleiterstellen und Anderes zum Stöbern und weitersagen.

kommende Termine

  • 2. März 2019 09:00Bezirksversammlung
  • 15. März 2019Chorleiterlehrgang
  • 6. April 2019 18:00Brass-ON Kozert
  • 7. April 2019 17:00Junior-Brass Konzert
  • 22. April 2019Osterlehrgang
  • 27. April 2019 19:30Abschlusskonzert Osterlehrgang
  • 4. Mai 2019 09:00Junior-Bläsertag Nordnassau
  • 8. Juni 2019 16:00Brass-ON Konzert in Kirchgöns
  • 15. Juni 2019 09:30Junior-Bläsertag
  • 29. Juni 2019 19:00Brass-ON Konzert
AEC v1.0.4

Archiv